Menü

Mehr Raum für Entspannung

Im neuen „feelfree Badhaus“ entsteht im 1. Obergeschoss ein 25m langer Infinity-Pool (10m Innen / 15m Außen) mit Panorama-Blick sowie weiteren Liegeflächen. Das Erdgeschoss wird einen wunderschönen Badebereich für Familien mit Kleinkindern beinhalten. Zusätzlich ist im Erdgeschoss ein neuer Fitness-Raum, Ski- und Fahrradaufbewahrung sowie ein großzügiger Kinder-Abenteuer-Raum eingeplant.

Klimafreundliche Heizung:

Das Badhaus wird CO2-neutral mit Grundwasser-Wärmepumpe und Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage beheizt.
Geplante Fertigstellung: Dezember 2023 (gebaut wird nur in Schließzeiten)

Bautagebuch (von unten nach oben):

Das Baugelände wurde für den Sommer mit Lauben, Tischtennis und Sichtschutz einladend aufgewertet, sodass die Gäste die stillgelegte Baustelle kaum wahrgenommen haben.

Die zukünftig überdachten Parkplätze konnten im Sommer bereits genutzt werden.

Beim Planen und Bauen wurde auf den Baumbestand des Resort Rücksicht genommen. Er liegt uns sehr am Herzen und trägt maßgeblich zum Flair unseres Resorts bei.

Im Kellergeschoss befindet sich auf 170m² nur die Technik mit Lüftung, Grundwasserpumpe und Badtechnik.

Die Baugrube ermöglicht einen Blick in die Vergangenheit. So ist ersichtlich, dass auf dem Areal des feelfree Resorts früher die Ötztaler Ache weitläufig hinausgeflossen ist. Dies ist an den vielen „Bachkugeln“, die durch den Fluss abgerundet wurden, ersichtlich. Interessanterweise muss es eine Zeit gegeben haben in dem das frühere Flussbett längere Zeit trocken war und dann wieder durchflossen wurde. Zwischen den Schichten mit Bachkugeln gibt es nämlich auch eine Humusschicht.

Vor dem Baustart haben wir wie bei allen vergangen Projekten unsere Sträucher sorgfältig an eine neue Stelle gebracht, sodass sie weiterhin CO2 binden können und eine neue Funktion haben.